Fortbildung „The Work of Byron Katie“ mit Maria Marshall in Lübeck!

Noch Restplätze frei – am 24.-25.03.2022 in Lübeck.

Wer als Mediator:in mit „The Work of Byron Katie“ in Berührung kommt, erfasst unmittelbar aus der eigenen beruflichen Praxis heraus, dass hier ein Werkzeug zur Verfügung steht, das für die Mediation von großer Bedeutung sein könnte.
Die Amerikanerin Byron Katie fand in den späten 1980ern eine neue Sicht auf ihr Dasein, das sie bis zu diesem Zeitpunkt in einen hoffnungslosen Zustand schwerster Depression und sozialer Unverträglichkeit geführt hatte. Sie entdeckte, dass es meist nicht die tatsächlichen Umstände selbst sind, die uns manchmal
verzweifeln lassen, sondern unser System von Glaubenssätzen und Urteilen, das sich aus diesen Umständen heraus entwickelt hat: „Meine Frau, mein Mann, meine Kinder, mein Chef, meine Nachbarin, meine Medianden sollte(n) / sollte(n) nicht …“
Es sind solche festgefahrenen Denkmuster, die eine Mediation scheitern lassen können. Die immer wiederkehrenden Gedanken an erlittene, tatsächlich oder vermeintlich, ungerechte oder verletzende Situationen machen dann blind für die Erkenntnis, dass diese nicht bzw. nicht mehr verändert werden können, sondern dass es darum geht, aus ihnen herauszutreten, um so neue Spielräume der Gestaltung zu erschließen.
Mit einer Reihe von Fragen – tatsächlich sind es nur vier – ist es möglich, eine neue Perspektive auf Konflikte zu entwickeln: Will ich recht haben oder frei werden von meinen Vorstellungen, wie die Wirklichkeit sein müsste?!?
In dieser zweitägigen Fortbildung bietet Maria Marshall die Möglichkeit, dieses für den Umgang mit einschränkenden Urteilen und Glaubenssätzen so hilfreiche Verfahren kennen zu lernen und auf die Mediationspraxis bezogen zu üben.

Daten:
Zeiten: Donnerstag, 24.03.2022, 9:00 – 18:00 Uhr sowie Freitag, 25.3.2022, 9:00 – 16:00 Uhr
jeweils 2 Kaffeepausen und ca. 1 h Stunde Mittagspause
Seminargebühr bei 12 bis max. 16 Teilnehmenden:
zwischen ca. 260,- € und ca. 350,- €
Seminarort: Media Docks Lübeck, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

ca. 20 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof, Parkplätze sind in der Nähe vorhanden

Es gelten die aktuellen Coronaschutzbedingungen von Schleswig-Holstein: 2G zuzüglich die Bitte, sich tagesaktuell selbst zu testen.

Weitere Informationen und formlose Anmeldung beim der Veranstalter:
Hans Helmut Blohm, Praxis für Mediation, Konfliktberatung und Coaching
Mail: konfliktberatungmediation@gmail.com
Fon 038827-489989, mobil 01523-3529968

Fortbildung „The Work of Byron Katie“ mit Maria Marshall in Lübeck!