Planen und Bauen

Mediation im Bereich Planen und Bauen

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Und wo geplant und gebaut wird, gibt es Meinungsverschiedenheiten – sei es bei privaten Projekten oder öffentlichen Vorhaben. Planungs- und Bauvorhaben gehen regelmäßig mit hohen Investitionen, einem allgegenwärtigen Zeitdruck, diversen Akteure:innen und eine Vielzahl von fachlichen und ästhetischen Entscheidungen einher. Ideale Voraussetzungen also, um miteinander zu streiten.

Eine Mediation kann hier insbesondere dazu beitragen, vermeidbare Verzögerungen und Kostensteigerungen im Interesse aller Beteiligten zu verhindern. Näheres zum typischen Ablauf einer Streitschlichtung im Wege eines Mediationsverfahrens können Sie > hier auf unserer Website nachlesen.

Mögliche Themen

  • Privater Wohnungsbau
    (z. B. Planungsfehler, Baumängel, Unstimmigkeiten mit dem Nachbarn zu baurechtlichen Fragen, Baulärm, …)
  • Gewerbliche oder öffentliche Hochbauvorhaben
    (z. B. Behinderungen des Straßenverkehrs, Erhöhung des Verkehrsaufkommens, Verschlechterung der Parksituation, Zunahme von Lärm durch die neue Nutzung, Emissionen, die die Wohnqualität beeinträchtigen, Mehrkosten, …)
  • Öffentlicher Straßenbau
    (z. B. Veränderungen der Verkehrslenkungen, Zunahme des Verkehrslärms, neue Ausweichstrecken, Verkehrssicherheit für andere Verkehrsteilnehmer:innen, …)

Konflikte im Bereich Planen und Bauen kosten (sehr) viel Zeit und Geld

Je komplexer ein Vorhaben ist, desto mehr unterschiedliche Auffassungen gilt es unter einen Hut zu bringen. Was aus Perspektive der/des einen vorteilhaft ist, stellt aus der Perspektive der/des anderen eine zu verhindernde Beeinträchtigung dar. Und auch bei der Ausführung klappt nicht stets alles auf Anhieb ohne Mängel.

Wenn bei der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Konflikte auftreten und nicht zeitnah ausgeräumt werden können, führt dies in der Regel zu kostspieligen Verzögerungen oder im schlimmsten Fall sogar zu einem Baustopp. Das Einschlagen des juristischen Weges stellt zumeist keine zufriedenstellende Lösung dar, da Gerichtsverfahren nicht nur zeitintensiv und nervenaufreibend sind, sondern Bereich Planen und Bauen mit hohen Zusatzkosten für Gutachten einhergehen. Außerdem ist das Ergebnis einer gerichtlichen Auseinandersetzung kaum vorhersehbar. Nicht selten kommt es zu einem Vergleich, der für alle Beteiligten unbefriedigend ist.

Auch nimmt die Beziehung der Beteiligten erfahrungsgemäß vor Gericht weiteren Schaden, sodass sich die erfolgreiche Fortführung der Planungs- und Bauarbeiten erforderliche Kooperationsbereitschaft nicht mehr einstellt und ggf. neue Vertragspartner:innen gesucht werden müssen.

Unsere kostenfreie Beratung

Sollten Sie über die Durchführung einer Mediation nachdenken, scheuen Sie sich nicht, uns für eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Es gehört gleichermaßen zu > unserem Qualitätsanspruch wie auch zu > unserem Selbstverständnis als Mediator:innen, bereits vor einer Beauftragung gemeinsam mit Ihnen vertrauensvoll darüber nachzudenken, was in Ihrem konkreten Fall ein erfolgversprechendes Vorgehen zur Konfliktlösung sein könnte.

Darüber hinaus haben wir noch ein paar > Empfehlungen für Sie zusammengestellt, wie Sie eine Mediation auf den Weg bringen können.

Downloads

> Flyer zu Mediation Allgemein (pdf)
> Liste unserer Mediator:innen (pdf)

Mediator:innen zum Themenfeld „Planen und Bauen“ sind:

Hans Helmut Blohm
Mediation . Konfliktberatung . Coaching

Seeweg 9a, 23942 Groß Schwansee
Tel: 48 99 89 oder 01523. 352 99 68
Mail: > KonfliktberatungMediation@gmail.com
Web: > www.mediation-konfliktberatung.de

Mediationsschwerpunkte:
Familienmediation, Trennungs- und Scheidungsmediation, Erbschaftsmediation, Mediation von Generationskonflikten, Nachbarschaftsmediation, Bau- und Umweltmediation

Weitere Angebote:
Einzelcoaching

> mehr zu mir und meinen Angeboten…

Arno Popert
mediation . coaching . training . teamsupervision

Weberstraße 30c, 23552 Lübeck
Tel: 0451. 546 97 09
Mail: > mail@popert.de
Web: > www.popert.de

Mediationsschwerpunkte:
Arbeitsteams und Führungskräfte in Unternehmen, öffentlicher Verwaltung oder anderen Organisationen, Unternehmensnachfolge, Familien- und Geschwisterfragen, Planen und Bauen

Weitere Angebote:
Konflikt-Einzelcoaching, berufliches Coaching, Teamcoaching bzw. Supervision, Führungskräftetrainings

> mehr zu mir und meinen Angeboten…

Sie sind sich nicht sicher, wer für Sie der/die Passende ist?
Schreiben Sie uns direkt oder rufen uns an, wir beraten Sie dann, wer für Sie der/die passende Mediator:in sein könnte.

Tel: 0451. 30 50 68 53
Mail: info@mediationszentrum-luebeck.de