Weiteres Vorgehen

Startvorbereitungen

Nachdem Sie die für Sie relevanten Informationen auf unserer Website studiehrt haben, fragen Sie sich möglicherweise, was konkret Sie als nächstes tun können oder sollten, um eine Mediation auf den Weg zu bringen. Erst mit allen anderen Konfliktbeteiligten sprechen? Erste eine:n Mediator:in kontaktieren?

Unsere Empfehlungen

  • Als ersten Schritt empfehlen wir idealerweise, dass Sie zusammen mit den anderen Beteiligten eine Mediation in Erwägung ziehen und dann einer von Ihnen es in die Hand nimmt, sich nach geeigneten Mediatoren umzusehen. Hierzu können Sie gerne jemanden z.B. aus dieser Liste unverbindlich anrufen oder per E-Mail kontaktieren.
  • Wenn Sie (noch) nicht den Auftrag aller Beteiligten hierfür haben, können Sie sich gerne genauso mit uns in Verbindung setzen und sich informieren. Es könnte in diesem Falle nur sein, dass Ihre Initiative bei den anderen Beteiligten dann Mißtrauen gegenüber Mediation und vorgeschlagenen Personen auslöst, von daher ist der unter Punkt 1. genannte Weg nach Möglichkeit vorzuziehen.
  • Im ersten Gespräch besprechen Sie in kurzen Worten Ihr Anliegen. Der Mediator/die Mediatorin wird mit Ihnen das weitere Vorgehen dann vorschlagen, hier können Sie auch besprechen, ob ein oder zwei Mediatoren/Mediatorinnen sinnvoll sind.
  • In der Regel bitten Sie dann die weiteren beteiligten, sich ebenfalls mit der Mediatorin / dem Mediator in Verbindung zu setzen.
  • Das konkrete Vorgehen, Treffpunkt, Zeiten, Kosten etc. werden entweder schon hier vorab geklärt oder werden beim ersten gemeinsamen Treffen besprochen.

> Für Ihre weiteren Fragen wenden Sie sich am besten an einen der Mediatoren aus der Liste.